Eine junge Amerikanerin auf der Suche nach sich selbst und eine britische Lady mit einem gut gehüteten Geheimnis kommen sich sehr nah.

Amy ist verzweifelt: Ihr Freund, der reiche Diplomat Daniel, hat sich von ihr getrennt, statt ihr einen romantischen Heiratsantrag zu machen, und ihre Karriere als Tänzerin steht vor dem Aus. Da fällt ihr eine Anzeige in die Hände, die ihr einen Weihnachtsbesuch bei ihrer Familie in New York ermöglichen würde. Die 72-jährige reiche, sehr kultivierte Georgia sucht eine Reisebegleiterin. Die beiden sehr unterschiedlichen Frauen freunden sich rasch an und Georgia erzählt Amy ihre eigene tragische Lebens- und Liebesgeschichte. 1958 lebte sie bei ihrer mittellosen Mutter, der Malerin Estella, und nur die reichen Verwandten ermöglichten ihr, gemeinsam mit ihrer Cousine Clarissa zu debütieren. Auf einem der prächtigen Debütantinnenbälle lernte sie Edward kennen, in den sie sich unsterblich verliebte. Als er eines Verbrechens beschuldigt wurde, trennten sich ihre Wege, doch sie konnte ihn nie vergessen. Amy gelingt es, die wahren Hintergründe einer bösartigen Intrige herauszufinden und Georgia findet endlich ihren Seelenfrieden. Für Amy hängt der Himmel voller Geigen, denn sie hat in Georgias Neffen Will ihre wahre Liebe gefunden. - Sehr gefühlvoll, manchmal recht kitschig, aber dennoch ein ansprechender Schmöker. Überall gut einsetzbar. (Übers.: Katrin Behringer)

 

Der Träger

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 11, 33129 Delbrück
Telefon 05250 53212
pv-delbrueck-hoevelhof.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.