Die 16-jährige Ruby überlebt als eine von wenigen den tödlichen Regen, der auf England fällt.

Die 16-jährige Ruby feiert gern mit ihren Freunden Partys, besonders mit Caspar. Als die beiden sich das erste Mal richtig küssen, werden alle ins Haus ihres Gastgebers gescheucht, weil ein tödlicher Regen kommt, der jeden zerfrisst - und es gibt keine Heilung. Ruby kann sich zwar nach Hause retten, doch am nächsten Morgen sind die Mutter und das Baby tot, ihre Freunde leben nicht mehr und bei der Suche nach Wasser (sogar das Leitungswasser ist giftig) kommt auch ihr Stiefvater um. Apokalyptische Szenen spielen sich auf den Straßen ihrer Heimatstadt ab: die Leute plündern die Geschäfte auf der Suche nach Wasser und Nahrung - und Luxusgütern, und auch Ruby kann der Versuchung nicht widerstehen, sich mit Make-up und Kleidung einzudecken. Sie will ihren Vater in London finden und fährt mit verlassenen Autos, mehreren Nachbarshunden und einem ungeliebten Mitschüler Richtung London. Ruby lernt nur langsam, mit der tödlichen Bedrohung umzugehen, ihr sind gutes Aussehen und tolle Kleidung immer noch wichtig, aber damit überspielt sie auch Angst und Einsamkeit. Ein oft unter die Haut gehender apokalyptischer Thriller für Jugendliche...

Gudrun Eckl

Bücherei

Der Träger

Pastoralverbund Delbrück
Kirchplatz 11, 33129 Delbrück
Telefon 05250 53212
pv-delbrueck-hoevelhof.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.